Tips zum Ukulelekauf

Für Anfänger ist es nicht ganz einfach ein gutes und brauchbares Instrument zu finden, daher hier ein paar Tips:

Welche Größe an Ukulele?
Es gibt Sopran-, Konzert-, Tenor-, Bariton- und Bass-Ukulelen.
Die kleinsten Ukulelen sind die Sopran-Ukulele, diese sind jedoch für Erwachsene oft recht klein, d.h. die Bünde liegen oft schon so nah, dass sie nur mit schlanken Fingern gut zu spielen sind.
Für Männer empfehle ich daher eher Konzert-Ukulelen.

Welche Stimmung benuzt man auf der Ukulele?
Es gibt verschiedenste Stimmungen auf der Ukulele. In meinen Kursen benutze ich grundsätzlich die allg. gebräuchlichste Stimmung in C6, also G – C – E – A.
Diese Stimmung kann bei Anfängerkursen sowohl mit hoher also auch mit tiefer G-Saite sein, bei den Fortgeschrittenen Kursen empfehle ich die tiefe G-Saite.

Welche Wirbelmechaniken?
Traditionell wird bei Ukulele eine sehr einfach, direkte Wirbelmechanik benutzt, ähnlich wie bei Geigen. Diese Mechaniken sind jedoch schwerer zu stimmen, daher empfehle ich für Anfänger Mechaniken mit einer Zahnradübersetzung – wie bei Gitarren.

Schreibe einen Kommentar